JUBILÄUM 2011

125-jähriges Gründungsjubiläum der Schützengesellschaft Baiernrain

Im Jahr 2011 feiert die Schützengesellschaft Baiernrain ihr 125-jähriges Bestehen.
Aus diesem Anlass haben wir alle Freunde und Interessierte zu einem viertägigen Fest vom 20.-23. Mai nach Steingau eingeladen.

Das schrieb die Presse (klicken Sie auf die Überschriften, um die Artikel zu lesen):

19.05.2011 - Isar Loisach Bote
110519-IsarLoisachBote-h

20.05.2011 - Isar Loisach Bote
110520-IsarLoisachBote-2-h

23.05.2011 - Isar Loisach Bote
110523-IsarLoisachBote-h

Fotos von der Jubiläumsfeier im Mai mit der Möglichkeit,
Abzüge zu bestellen, finden Sie hier:

Fotos Jubiläum

Programm

Jubi1

Jubi2

Für die Schützinnen der SG Baiernrain:

Gemeinsam haben wir im Geschäft von Uschi Disl ein neues Dirndl ausgesucht. Damit wir einheitlich auftreten, wurden alle Zutaten wie Stoffe, Borten und Knöpfe in ausreichender Menge bestellt.

Wir haben uns für ein hellgrünes Blusendirndl mit schwarzem Rock entschieden. Der Ausschnitt wird mit einem blauem Satinband und einer grünen Borte eingefasst. Die silbernen Knöpfe haben in der Mitte einen kleinen blauen Glitzerstein. Die blau/grün gemusterte Seidenschürze wird mit einer blauen Satinschleife gebunden.

Die Kosten für den Schürzenstoff übernimmt der Verein, dazu tragt ihr euch bitte in die Liste bei Uschi Disl ein, und bestätigt den Erhalt mit eurer Unterschrift.
Im Laden von Uschi Disl bekommt Ihr auch alle weiteren Zutaten für unser neues Dirndl. Sie gewährt für uns einen Preisnachlass von zwanzig Prozent.
Wer noch eine Schneiderin benötigt darf sich gerne bei Ihr melden. Dazu bitte möglichst bald anfragen, damit das Dirndl auch pünktlich zum Fest fertig wird.
Bilder wie das Dirndl ohne Inhalt aussieht gibt es hier.
Aber mit sieht es natürlich noch viel besser aus - Claudi zeigt es Euch hier!

Für die Schützen der SG Baiernrain:

Die Schützen sollen eine schwarze Hose, eine braune Joppe und einen Hut mit Feder tragen.
Alle Schützen bekommen eine neue blau/grün gemusterte Seidenkrawatte. Diese lassen wir extra, aus dem gleichen Stoff wie die Schürzen der Damen, anfertigen. Die Kosten dafür trägt der Verein. Ihr bekommt die Krawatten im Schützenheim beim Schießen oder auf Anfrage.

Wer eine neue Joppe bzw. einen Hut benötigt, wendet sich bitte an das Trachtengeschäft Fröstl in Egling. Damit ein einheitlicher Auftritt gewährleistet ist, haben wir dort eine braune Joppe und einen Hut mit Feder ausgesucht. Beides kann in verschiedenen Größen bestellt werden. Wer eine ausgefallene Größe benötigt, sollte für die Bestellung mindestens 10 Wochen Lieferzeit einplanen. Damit uns auch dort ein Rabatt eingeräumt werden kann, müssen wir im Vorfeld die Stückzahl der benötigen Joppen und Hüte anmelden. Deshalb tragen sich bitte die betroffenen Schützen in die Liste im Schützenheim ein.
Wer schon eine braune Joppe bzw. einen Hut hat, darf diese natürlich gerne weiter tragen.

 

Adressen:
Uschi Disl Trachten Fröstl
83623 Humbach 24 Tölzer Str. 14, Egling
Tel. 08027/1263 Tel. 08176/7474
Mo - Sa  
Mo, Di, Do, Fr  
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mo-Fr 
 
und Sa 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
09:00 - 13:00 Uhr