AKTIVITÄTEN

Aktivitäten der Schützengesellschaft Baiernrain

Der zentrale Wettbewerb in jedem Jahr ist die Vereinsmeisterschaft. Bei jedem der ca. 25 Kranzlschießen pro Jahr werden auf 20 Punktscheiben sowie 3 Haupt- und 3 Ehrenscheiben geschossen. Die Teilnehmer mit der besten Teilern auf den Ehrenscheiben erhalten einen Preis. Da bis ca. 22:00 Uhr geschossen wird und die Preisverteilung somit immer erst sehr spät erfolgen kann, werden die Ergebnisse der Jugendlichen zuerst ausgewertet und es findet gegen 21:00 Uhr eine vorgezogene Preisverteilung für die Jugend statt.

Am Ende des Schützenjahres werden beim End- und Königsschießen die Vereinsmeister und Könige ermittelt. Vereinsmeister werden in den Kategorien Herren, Damen und Jugend geehrt. Für die Jugend wird auch eine eigene Königskette vergeben.

Daneben beteiligt sich die SG Baiernrain auch am jährlich ausgerichteten Gemeindepokalschießen. Alle 5 Jahre sind so die anderen Schützengesellschaften der Gemeinde Dietramszell bei uns zu Gast. Um den Verein auch bei (Noch-)Nicht-Schützen bekannt zu machen, veranstalten wir alle 2 Jahre ein Ortsvereinsschießen. Hier können Mitglieder anderer Vereine oder Gruppen und Firmen bis hin zu Familien Mannschaften stellen, soweit sie mindestens 6 Teilnehmer stellen können. Diese Mannschaften treten dann gegeneinander an und ermitteln den Sieger der Ortsvereine.

Schützenheim

a IMG 0178Beim alljährlichen Sommer-Biathlon des Sportvereins Baiernrain stellen wir die Waffen und das Standpersonal. Im Anschluß daran findet in unseren Räumen ein Schnuppertraining statt, um allen, deren Interesse am Schießsport geweckt worden ist, eine Einführung zu geben. Darüber hinaus beteiligen wir uns am Baiernrainer Doftherbst mit einem Schießstand. Da die Nutzung der Luftgewehre bei einem solchen Fest zu gefährlich wäre, haben wir dort zwei Stände mit Licht-Gewehren, die uns freundlicherweise vom Schützengau Holzkirchen zur Verfügung gestellt werden.

Im Jahr 2009 richteten wir in unserer Schießanlage das Jugendgauschießen aus, bei dem 123 Jugendliche aus dem Schützengau Holzkirchen um die Königswürde kämpften. Ein Jahr später konnten wir sogar selber aus unserer Schützenjugend die Gaujugendschützenkönigin stellen.

Und dann erwartete uns schon die nächste Herausforderung: Anläßlich unseres 125-jährigen Gründungsjubiläums richteten wir in 2011 das Gauschießen für den Schützengau Holzkirchen aus.
Vom 10. - 21.03.2011 kämpften insgesamt 782 Schützinnen und Schützen aus 36 Vereinen um den Sieg in über 30 Disziplinen - ein Rekordergebnis!
Eigentlich sind die Räumlichkeiten mit nur 12 Schießständen viel zu klein für so ein Großereignis. Aber in Baiernrain hält man zusammen und so hat der Sportverein kurzerhand für die Dauer des Wettbewerbs auf seinen Gymnasikraum verzichtet, in dem 6 weitere provisorische Stände errichtet werden konnten.

Das Gauschießen kam dann am 02.04.2011 zu einem im wahrsten Sinne krönenden Abschluss: Bei der Preisverteilung im brechend vollen Saal des Gasthauses Baiernrain wurden die diesjährigen Gauschützenkönige gefeiert. Neben den Poklalen und Ehrennadeln wurden 120 Sachpreise als Ehrengaben sowie ca. 550 Geldpreise verteilt. Obwohl Gauschützenmeister Lorenz Knoll zügig durch das Programm führte und die einzelnen Preisträger vorstellte, dauerte es doch fast drei Stunden, bis der letzte Preis seinen Besitzer fand. Dietramszells Bürgermeisterin Leni Gröbmaier ließ es sich nicht nehmen, allen Preisträgern persönlich zu gratulieren und die Preise zu übergeben.
Am Schluss des offiziellen Teils bedankte sich Martin Böckl, Schützenmeister der SG Baiernrain, bei allen Teilnehmern und Helfern, auch aus anderen Vereinen, und wies darauf hin, dass der Gauschützenball mit der Vorstellung aller Gauschützen-Könige am 21. Mai im Festzelt in Steingau bei zünftiger Musik und Tanz stattfinden wird. Auch alle Nicht-Schützen sind herzlich dazu eingeladen.
Gauschützenmeister Lorenz Knoll sprach der SG Baiernrain seinen Dank für die gelungene Durchführung des Gauschießens 2011 aus und stellte auch gleich die Ausrichter des Wettbewerbs für 2012 vor: den Schützenverein Wall.

a Preisverteilung43

Die Schützenkönige das Jahres 2011:(v.l.n.r.) Irene Kiessler (Damen-Königin Luftgewehr, Holzkirchen), Christian Neubert (Gaukönig Luftgewehr, Fischbachau), Maximilian Fedoroff (Jugendkönig Luftgewehr, Holzkirchen), Patrick Lehnert (Gaukönig Luftpistole, Gmund-Dürnbach)mit Leni Gröbmaier (2.v.r.)